BGH kippt Vorerstreckungsklausel im Rechtsschutzvertrag

Aktuell gibt es eine Klausel in allen Rechtsschutzprodukten, die unwirksam und damit unverbindlich ist. Dafür sorgte vor Kurzem der BGH und hat in Fachkreisen für Erstaunen und bei den Rechtsschutzversicherungen für Fassungslosigkeit gesorgt. Das Transparenzgebot verlangt von den Versicherungen als Verwender von unzähligen Vertragsklauseln, dass die Rechte und Pflichten

Mehr lesen

Behandlungsfehler und ungeduldige Richter – eine schwierige Mischung

Als medizinischer Laie muss man sich auf einen ärztlichen Rat verlassen können. Blöd nur, wenn Chefarzt und Assistenzarzt unterschiedliche Behandlungen vorschlagen. Wem soll man da glauben? Noch schwieriger wird die Lage, wenn sich die gewählte Behandlungsmethode als möglicher Behandlungsfehler herausstellt, das zuständige Gericht jedoch ungeduldig wird und sich

Mehr lesen

Arbeiten bis zum Umfallen – trotz Berufsunfähigkeitsversicherung

Ein gängiges Problem bei selbstständig Tätigen: wenn die Gesundheit streikt, sie eigentlich nicht mehr können, arbeiten sie dennoch weiter. Sie betreiben sog. "Raubbau an der eigenen Gesundheit". Ein Umstand, der den Berufsunfähigkeitsversicherer zur Leistungsablehnung bewegt - frei nach dem Motto: wer noch arbeitet, kann nicht so krank sein! Das

Mehr lesen

Firmenvideo Laux Rechtsanwälte

Der Unternehmensfilm zeigt in eindrucksvoller Weise, was unsere Arbeit so besonders macht. Wir sind uns sicher: Unsere Arbeit macht Sinn und hat einen Wert!

Mehr lesen

Schmerzensgeldanspruch: Amputation des Unterarms nach Armprellung

Eine Armprellung passiert bei Unfällen häufig. Man geht zum Arzt, oft wird der Arm durch eine Gipsschiene ruhig gestellt und ein paar Wochen später ist dann alles wieder gut. Macht der Arzt jedoch einen Fehler bzw. ignoriert er die vom Patienten geschilderten Beschwerden, kann sich auch eine solch lapidare

Mehr lesen

Neulandmethode erfordert besondere Aufklärung

Medizinische Forschung und Wissenschaft befinden sich in einem ständigen Wandel und bringen fortlaufend neue und verbesserte OP-Methoden auf den Behandlungsplan der Ärzte. Um diese positive Entwicklung nicht zu bremsen, muss es den Ärzten grundsätzlich erlaubt sein, vom altbewährten medizinischen Standard abzuweichen und medizinisches Neuland zu betreten. Doch gerade hier

Mehr lesen

Handhabung der Gesundheitsfragen beim Abschluss einer Berufsunfähigkeitsversicherung

Verzichtet der Versicherer erkennbar auf Gesundheitsfragen, so existiert auch keine Verpflichtung, von sich aus Angaben zu den nicht erfragten Umständen zu machen. Dies gilt auch dann, wenn die nicht erfragten Umstände offensichtlich Einfluss auf die Entscheidung des Versicherers zum Vertragsschluss haben werden, also gefahrerheblich sind. Doch wie füllt man

Mehr lesen

Wenn die Urlaubsreise zum Horrortrip wird

Wer Opfer eines schweren Verkehrsunfalls wird oder einen lieben Menschen verliert, hat Anspruch auf Schadensersatz. Die Schadensregulierung übernehmen dabei die Haftpflichtversicherungen der Unfallbeteiligten. Doch hier kommt es oft zum Streit, so dass Anwälte eingeschaltet werden und über die Höhe der Schadensersatzansprüche vor Gericht streiten. Besonders das im vergangenen Jahr

Mehr lesen

Konisation mit Risiken: Mangelhafte Risikoaufklärung und ihre Folgen

Eine Konisation ist ein Eingriff, der – wie alle Operationen – mit Risiken behaftet ist. Die umfassende Aufklärung über das Risiko einer solchen Operation ist Pflicht. Klärt der Arzt die Patientin nur mangelhaft über die Konisations-Risiken auf und kommt es nach der OP zur Realisierung eines Risikos wie beispielsweise

Mehr lesen
Erfahrungen & Bewertungen zu Laux Rechtsanwälte PartGmbB