Ärztliche Zweitmeinung – Tipps für Patienten

Patienten haben das Recht auf eine ärztliche Zweitmeinung. Behandelnde Ärzte sind zudem zur Aufklärung der Patienten über dieses Recht verpflichtet. Erfahren Sie, was zur Zweitmeinung gehört, für welche Eingriffe sie möglich ist, und über welche Qualifikationen zweitmeinungsberechtigte Ärzte verfügen müssen.

Mehr lesen

Was Behandlungsfehler für Menschen bedeuten

Viel Einsatz, Kraft und vor allem Hartnäckigkeit - Der Kampf für seine Gesundheit und der Kampf um sein Recht gegen die Charité fordern unserem Mandanten Herr Kahriman alles ab. Im ARD-Mittagsmagazins macht er anderen Geschädigten Mut.

Mehr lesen

Sind 200.000 Euro Schmerzensgeld für einen Hirnschaden genug?

Das Oberlandesgericht (OLG) Köln hat eine bemerkenswerte Entscheidung getroffen. Ein Patient erhält 200.000 Euro Schmerzensgeld für einen Hirnschaden nach einem OP-Fehler. Auch wenn es sich dabei...

Mehr lesen

BGH-Urteil zur Beweislast bei Infektionen mit Krankenhauskeimen

Patienten aufgepasst: Krankenhäuser, die gegen Hygienevorschriften verstoßen, können sich nun nicht mehr so leicht aus der Affäre ziehen. Das hat jetzt der Bundesgerichtshof (BGH) entschieden.

Mehr lesen

Schadensersatzpflicht des Arztes bei verspäteter ärztlicher Bescheinigung

Häufig müssen Patienten ärztliche Zeugnisse fristgerecht bei Versicherungen einreichen, um Leistungen zu erhalten. Das böse Erwachen erfolgt oft später – wenn Ärzte die Frist missachten. ...

Mehr lesen

BGH: Wer Chefarztbehandlung vereinbart, hat Anspruch darauf

Wichtiges Urteil für alle Patienten mit Wahlleistung: Wer sich für eine Chefarztbehandlung entschieden hat, besitzt auch einen Anspruch auf diese. Meist geht es bei der Wahlleistung um die Möglichkeit, …

Mehr lesen

80.000 Euro Schmerzensgeld wegen augenärztlichem Behandlungsfehler

Diabetes nimmt nach wie vor auch in Deutschland dramatisch zu, wie globale Daten der internationalen Diabetes-Föderation (IDF) aus dem Jahr 2015 zeigen. Besonders die Erkrankungen ...

Mehr lesen

Telemedizin – die Risiken und Nebenwirkungen gehen zu Lasten des Patienten

Unsere Anwälte für Medizinrecht vertreten im Moment mehr als einen Mandanten, der Opfer einer telemedizinischen Behandlung wurde. Tendenz: steigend.

Mehr lesen

Das Geschäft vor dem Tod

Laux Rechtsanwälte im SPIEGEL 09/2015. Das Geschäft vor dem Tod - unnütze Operationen und Behandlungen. Die Alten und Schwerkranken sind am besten auszunehmen.

Mehr lesen