Indizienbeweis in der Arzneimittelprodukthaftung

Immer wieder geraten Arzneimittel in den Fokus der Öffentlichkeit, weil sie verheerende Nebenwirkungen entfalten. Schadenersatzansprüche aus der Produkthaftung scheiterten vor Gericht bislang meist: Die Kläger konnten nicht beweisen, dass ihr Gesundheitsschaden durch das Medikament ausgelöst wurde. Der Bundesgerichtshof hatte dies bislang immer gefordert. Viele Prozesse wurden deshalb mit einem

Mehr lesen

Patientenschutz – strengere Mindestmengenregelungen gefordert

Die Mindestmengenregelung ist erneut in der Diskussion. Es wird eine Verschärfung gefordert. Warum noch strengere Regeln nötig sind und wie dadurch Patientenleben geschützt werden können.

Mehr lesen

BGH: Wer Chefarztbehandlung vereinbart, hat Anspruch darauf

Wichtiges Urteil für alle Patienten mit Wahlleistung: Wer sich für eine Chefarztbehandlung entschieden hat, besitzt auch einen Anspruch auf diese. Meist geht es bei der Wahlleistung um die Möglichkeit, …

Mehr lesen

80.000 Euro Schmerzensgeld wegen augenärztlichem Behandlungsfehler

Diabetes nimmt nach wie vor auch in Deutschland dramatisch zu, wie globale Daten der internationalen Diabetes-Föderation (IDF) aus dem Jahr 2015 zeigen. Besonders die Erkrankungen ...

Mehr lesen

Nach Mandatsübernahme Erfolg in der zweiten Instanz

Erfolg in zweiter Instanz: 100.000 € – Wir freuen uns mit unserer Mandantin über den Erfolg nach der Mandatsübernahme in der zweiten Instanz. Dieser Dankesgruß einer Mandantin erreichte uns am 20. Mai. …

Mehr lesen

Das Geschäft vor dem Tod

Laux Rechtsanwälte im SPIEGEL 09/2015. Das Geschäft vor dem Tod - unnütze Operationen und Behandlungen. Die Alten und Schwerkranken sind am besten auszunehmen.

Mehr lesen

Zunahme grober Behandlungsfehler in Notaufnahmen

Warum die Zahl grober Behandlungsfehler in den Krankenhaus-Notaufnahmen bedrohlich zunimmt – ein Fall aus unserer Kanzlei: die Zusammenfassung eines ausführlichen Artikels des Zeit-Online-Magazins vom August 2014: Not in der Notaufnahme

Mehr lesen

Computertomographie muss durch Facharzt ausgewertet werden

Mit bildgebender Diagnostik beschäftigte sich das Oberlandesgericht Hamm in seinem Urteil vom 12. August 2013  (3 U 122/12). Computertomographie des Kopfes vom Kardiologen falsch ausgewertet

Mehr lesen

Qualitätsmanagement in deutschen Kliniken

Qualitätsmanagement spielt auch in der Medizin eine immer größere Rolle, nach verschiedenen Skandalen in den vergangenen Jahren gibt es nun den „Qualitätsreport 2012“ über die Zustände in deutschen Kliniken. Dieser wurde im Auftrag des gemeinsamen Bundesausschusses (G-BA) erstellt. Hierbei wurden die Qualitätsberichte der einzelnen Kliniken statistisch ausgewertet, es lassen

Mehr lesen
Erfahrungen & Bewertungen zu Laux Rechtsanwälte PartGmbB