Schlafapnoe (OSAS): Neue Operationsmethode nun auch in Deutschland!

OSAS - Schlafapnoe. Für viele eher bekannt als "Schnarchen". Nun gibt es auch in Deutschland eine Operationsmethode, diese Problem in den Griff zu bekommen. Doch was ist mit den Kosten? Wer übernimmt diese? Und was, wenn die Versicherung nicht zahlt? Wir helfen Ihnen gern!

Mehr lesen

Aufgepasst: Vor neuen Versicherungen Patientenakte prüfen!

Nachdem jahrelang Geld an die Versicherung gezahlt wurde, stellt diese sich im Leistungsfall quer. Häufiger Vorwurf: Man habe Vorerkrankungen falsch angegeben. Wir zeigen Ihnen, wie Sie diese Klippe umschiffen.

Mehr lesen

So erhalten Betroffene wegen eines Terroranschlags Schadenersatz

Wer haftet eigentlich für die Folgen eines Terroranschlags? Viele Medien saßen zuletzt dem Irrtum auf, dass es keinen Schadenersatzanspruch gibt. Wir klären auf, wie Betroffene richtig reagieren.

Mehr lesen

Schadensersatzpflicht des Arztes bei verspäteter ärztlicher Bescheinigung

Häufig müssen Patienten ärztliche Zeugnisse fristgerecht bei Versicherungen einreichen, um Leistungen zu erhalten. Das böse Erwachen erfolgt oft später – wenn Ärzte die Frist missachten. ...

Mehr lesen

Das Debeka-Debakel mit der BU-Versicherung

Die Berufsunfähigkeitsversicherung bei der Debeka – Das beschauliche Koblenz an der Mündung der Mosel in den Rhein am Deutschen Eck ist Unternehmenssitz der Debeka-Gruppe mit einigen Versicherungsunternehmen, …

Mehr lesen

10-Jahresfrist für Arglistanfechtung bei BU-Versicherung

Das kennen leider viele berufsunfähig Erkrankte: Sie haben bereits vor einigen Jahren eine private Berufsunfähigkeitsversicherung abgeschlossen, immer brav die monatlichen ...

Mehr lesen

Rentenansprüche bei Berufsunfähigkeit, Erwerbsminderung, Erwerbsunfähigkeit

Müssen Versicherte wegen schwerwiegender Erkrankungen oder auf Grund eines folgenschweren Unfalles Rentenansprüche durchsetzen, ergeben sich leider oftmals große ...

Mehr lesen

Falschangaben und Belehrung im Antragsformular

Bei Falschangaben zu den Gefahrumständen (z.B. Gesundheitsfragen) im Antragsformular ist der private Versicherer gemäß § 19 VVG dazu berechtigt, vom Vertrag zurück zu treten oder diesen zu kündigen.

Mehr lesen

Das Regulierungsverhalten der Versicherer

Zögerliches Regulierungsverhalten von Versicherern ist mittlerweile gängige Geschäftspraxis, wie die Versicherten schon anhand der steigenden Zahl von Fällen, die vor Gericht entschieden werden müssen, erkennen können.

Mehr lesen