Auch bei abstrakter Verweisbarkeit der BU-Versicherung: Beruf ist nicht gleich Beruf

Urteil des OLG zum Thema abstrakte Verweisung Der Versicherer (VR) muss die Anforderungen an Hausmeistertätigkeiten konkret darlegen, will er den Versicherungsnehmer (VN) auf diese Tätigkeit (abstrakt) verweisen Er muss im Rahmen abstrakter Verweisbarkeit die Anforderungen an diesen Verweisungsberuf so detailliert beschreiben, dass der Versicherungsnehmer erwidern kann Kommt es auf die ...
Mehr lesen

Arbeiten trotz Berufsunfähigkeitsrente

Arbeiten bis zum Umfallen - überobligatorisch weiterarbeiten, obwohl die Gesundheit versagt: Das schließt Berufsunfähigkeit nicht aus! Ein gängiges Problem bei selbstständig Tätigen: Wenn die Gesundheit streikt, sie eigentlich nicht mehr können, arbeiten sie dennoch weiter Sie betreiben sog "Raubbau an der eigenen Gesundheit" Ein Umstand, der den Berufsunfähigkeitsversicherer zur ...
Mehr lesen

Handhabung der Gesundheitsfragen beim Abschluss einer Berufsunfähigkeitsversicherung

Fehlende Gesundheitsfragen und Offenbarungsobliegenheit Verzichtet der Versicherer erkennbar auf Gesundheitsfragen, so existiert auch keine Verpflichtung, von sich aus Angaben zu den nicht erfragten Umständen zu machen Dies gilt auch dann, wenn die nicht erfragten Umstände offensichtlich Einfluss auf die Entscheidung des Versicherers zum Vertragsschluss haben werden, also gefahrerheblich sind ...
Mehr lesen

Verweisungstätigkeit in der Berufsunfähigkeitsversicherung

Bauarbeiter mit Rückenschmerzen
Berufsunfähigkeit und Arbeitsplatzwechsel: Aktuelles zum Dauerbrenner "Verweisungstätigkeit" Bei der Berufsunfähigkeitsversicherung ist das Stichwort "Verweisungsberuf" ein Dauerbrenner Ausgangspunkt ist die Verweisungsklausel im Versicherungsvertrag Es geht um die Problematik, ob der Versicherer den berufsunfähig Erkrankten auf eine andere seinen Kräften und Fähigkeiten entsprechende ...
Mehr lesen

Aufgepasst: Vor neuen Versicherungen Patientenakte prüfen!

versicherung-zahlt-nicht
Das dicke Ende kommt häufig spät: Viele Menschen zahlen jahrelang eine Menge Geld an ihre Versicherung Wollen sie dann Leistungen beziehen, stellen diese sich häufig quer Bei Versicherungen rund um Ihre Gesundheit besonders oft gehört: Man habe Vorerkrankungen falsch angegeben Wir zeigen, wie Sie diese Klippe umschiffen Viele Versicherungen sind von großer Bedeutung für uns: Lebens-, ...
Mehr lesen

Das Debeka-Debakel mit der BU-Versicherung

bild berufsunfähige frau
Die Berufsunfähigkeitsversicherung bei der Debeka - Das beschauliche Koblenz an der Mündung der Mosel in den Rhein am Deutschen Eck ist Unternehmenssitz der Debeka-Gruppe mit einigen Versicherungsunternehmen,  ...
Mehr lesen

10-Jahresfrist für Arglistanfechtung bei BU-Versicherung

Unklarheit bei Rechtsschutzversicherten - was deckt die Rechtsschutz?
Berufsunfähigkeitsversicherung: Häufig wird die Leistungsablehnung so begründet: Der Versicherungsnehmer habe bei Vertragsabschluss über Vorerkrankungen oder seinen Gesundheitszustand falsche oder unvollständige Angaben gemacht, sprich gelogen, und damit habe er die Versicherung arglistig getäuscht Deshalb gebe es nun nichts, weder Rente, noch Beitragsbefreiung – die Versicherung zahlt ...
Mehr lesen

Ablehnungsgründe von BU-Leistungsanträgen

bild rechtsanwältin arendt-boellert
Ablehnungsgründe von Leistungsanträgen bei BU-Versicherern – weniger vielfältig als behauptet! Vor wenigen Wochen hat der Spiegel in seiner Ausgabe 30/2015 die Hilflosigkeit von Versicherten gegenüber der Berufsunfähigkeitsversicherung aufgezeigt, dies unter anderem am Beispiel eines Mandanten unserer Kanzlei Willkür und Zermürbungstaktik der BU-Versicherer machen es den Versicherten ...
Mehr lesen
Wirtschaftswoche Top Kanzlei Medizinrecht
Erfahrungen & Bewertungen zu Laux Rechtsanwälte PartGmbB