Haftung bei fehlender Aufklärung über Not-Kaiserschnitt – Schadenersatz für Schwerstschäden

In einem aktuellen Urteil vom 17 Mai 2011 hat der Bundesgerichtshof (BGH) ein weiteres Mal über die Haftung für sog Geburtsschäden entschieden In dem der Entscheidung zugrunde liegenden Fall war eine werdende Mutter in der 39 Schwangerschaftswoche in die später beklagte Klinik aufgenommen worden Wegen nur langsamen Fortschreitens der Geburt versuchte die dortige Ärztin das Kind mittels ...
Mehr lesen

Auch ein Notarzt muss richtig desinfizieren

In dem der Entscheidung des Oberlandesgerichts Naumburg vom 20 August 2009 (Az 1 U 86/08) zu Grunde liegenden Fall kam es bei einer Behandlung durch eine Notärztin im Bereitschaftsdienst durch Nichteinhalten der Hygienestandards zu einer Schädigung des Klägers Auf Grund seiner Nackenschmerzen und des Umstandes, dass eine Behandlung durch seinen Hausarzt keine nachhaltige Schmerzlinderung ...
Mehr lesen

Zur Aufklärungspflicht des Arztes

Umfang der Aufklärungspflicht, Patienteneinwilligung, Schadensersatz Fehlende Aufklärung durch den Arzt begründet Schadenersatzpflicht Nicht selten fühlen sich Patienten von den negativen körperlichen Folgen einer Operation oder den Nebenwirkungen eines vom Arzt verschriebenen Medikaments überrascht Nach einem medizinischen Eingriff oder einer sonstigen Behandlung treten vielleicht ...
Mehr lesen

Der Bundesgerichtshof stellt klar: Glätte ist nicht gleich Glätte!

In jedem Winter ist es dasselbe: Beim Verlassen der Wohnung begibt man sich in die Gefahr, auf ungeräumten und ungestreuten Wegen bei Glatteisbildung auszurutschen und sich hierbei im schlimmsten Fall gravierende Verletzungen zuzuziehen ...
Mehr lesen

Schadensersatzrecht – Gericht bestraft Verzögerungstaktik des Versicherers

Nach einem Unfall oder Schadensereignis wünschen sich die Betroffenen schnelle, unkomplizierte Entschädigung vom Gegner bzw dessen Haftpflichtversicherer Leider kommt es häufig vor, dass Versicherer die Geschädigten oder Versicherten hinhalten und somit Regulierungen unnötig in die Länge gezogen werden Die Gericht können hier eingreifen und dieses Fehlverhalten abstrafen In dem Fall, ...
Mehr lesen

Glätteunfall – Wer muss Schadensersatz zahlen?

Ein aktuelles Urteil des Schleswig-Holsteinischen Oberlandesgerichts (Az 11 U 137/11) zeigt, wie wichtig es ist, vor Klageerhebung den richtigen Anspruchsgegner zu ermitteln Denn bei einem Glätteunfall kommen -wie so oft- mehrere mögliche Gegner in Betracht Im entschiedenen Fall stürzte die Klägerin auf einem eisglatten Bürgersteig und verletzte sich dabei ihr rechtes Ellenbogengelenk ...
Mehr lesen

Havarie der Costa Concordia – Schadensersatzansprüche nach deutschem Recht

Die erschreckenden Bilder der Havarie der Costa Concordia zeigen, wie ein als schönste Zeit des Jahres geplanter Erholungsurlaub ein jehes Ende finden kann Nach Pressemitteilungen steht das Verschulden des Kapitäns des Kreuzfahrtschiffs außer Frage Neben dem Anspruch auf Erstattung des Reisepreises können Sie als Reisender vom Reiseveranstalter (§ 651a BGB) auch Schadensersatz verlangen Zu ...
Mehr lesen
Wirtschaftswoche Top Kanzlei Medizinrecht
Erfahrungen & Bewertungen zu Laux Rechtsanwälte PartGmbB