Kostenlose Ersteinschätzung +49 30 33 77 373 10

Online Akte

      

Weniger Unfälle im Berufsverkehr – mehr Freizeitunfälle

Fahrradunfälle in der Freizeit - Schmerzensgeld und Schadenersatz
Seit der Wiedervereinigung vor 30 Jahren gab es in Deutschland noch nie so wenige Verkehrsunfälle mit Toten und Verletzten wie im ersten Halbjahr 2021. Der Straßenverkehr nahm in der Corona-Pandemie ab, insgesamt sind weniger Autos unterwegs. In den ersten 6 Monaten 2021 kamen 1.128 Menschen im Straßenverkehr ums Leben, wie das Statistische Bundesamt unter Berufung auf vorläufige ...
Mehr lesen

Schadensabwicklung nach Verkehrsunfall

Autounfall mit Folgeschäden - Schadensrecht bei Personenschaden, Laux Rechtsanwälte in Berlin
Schadensabwicklung nach Verkehrsunfall: So verhalten Sie sich als geschädigte Person richtig Aus gegebenem Anlass berichten wir über die Notwendigkeit, die personenbezogene Scha­dens­re­gu­lie­rung nach einem Verkehrsunfall dem Spe­zia­li­sten zu überlassen. Schwerer Verkehrsunfall in Berlin mit vier Toten und mehreren Verletzten Am 06. September 2019 starben bei einem schweren ...
Mehr lesen

Fahrräder und Autotüren – eine gefahrenreiche Kombination

Wegeunfall auf dem Weg zur Arbeit oder Schule
Die Haftung bei Fahrradunfällen durch plötzlich geöffnete Autotüren Etwas sieben Prozent der Unfälle an denen PKW und Radfahrer beteiligt sind, gehen laut einer Studie der Unfallforschung der Versicherer (UDV) auf überraschend geöffnete Autotüren zurück. Diese sogenannten „Dooring“-Unfälle sind somit zwar vergleichsweise selten, führen jedoch oftmals zu erheblichen Verletzungen ...
Mehr lesen

Personenschaden nach Verkehrsunfall

Als Geschädigter eines Verkehrsunfalls sollten Sie nicht nur bei Sachschäden, sondern insbesondere bei Personenschäden einen spezialisierten Rechtsanwalt mit der Wahrnehmung Ihrer Interessen beauftragen. Schmerzensgelder und Heilbehandlungskosten gehören zu den Ansprüchen, die in diesem Zusammenhang nahezu jedem auf Anhieb in den Sinn kommen. Zu ersetzen sind aber auch -und das sind im ...
Mehr lesen

Schadenregulierung nach Verkehrsunfall – Die Zermürbungstaktik der Versicherer

In der Praxis ist inzwischen eine ausgeprägte Tendenz der Versicherer zu erkennen, berechtigte Ansprüche unschuldiger Geschädigter unter Missachtung herrschender Rechtsprechung nicht auszugleichen. Statt zügig zu regulieren, wird abgelehnt, gekürzt, bestritten sogar gefeilscht und somit auf Zeit gespielt. Selbst einfach gelagerte Fälle, die in zwei bis drei Wochen hätten geklärt werden ...
Mehr lesen