Geplanter Verkauf der Lebensversicherungssparte

Versicherte verunsichert - Verkauf von Lebensversicherungen

Tipps für Versicherte von Rechtsanwältin A. Arendt-Boellert

Als Spezialisten für Probleme mit Versicherungen haben wir eine Menge Erfahrung darin, welche “Schlupflöcher” Versicherer häufig ausnutzen wollen, um sich vor Ansprüchen der Versicherten zu drücken und dadurch Geld zu sparen.

Jetzt sind viele Kunden von Generali und Ergo verunsichert:
Die Versicherungsgesellschaften planen den Verkauf vieler Lebensversicherungen an ausländische Finanzinvestoren. In den Medien ist die Rede von der „Gefährdung der Vorsorge von rund zehn Millionen Menschen“. Axa und AachenerMünchner stellen ähnliche Überlegungen an.

Almuth Arendt-Boellert – Fachanwältin für Versicherungsrecht – rät Verbrauchern, Ruhe zu bewahren. Stattdessen gibt sie Tipps, welche Optionen Versicherte haben und welche Fallstricke es zu beachten gilt.

Was Kunden von Generali, Ergo, Axa und AachenerMünchner jetzt wissen müssen, erfahren Sie im Focus-Artikel vom 20.10.2017.