Garantiert kostenlose Ersteinschätzung +49 30 33 77 373 10

1 Million € Schmerzensgeld – dennoch ein schwieriges Leben

Wo Menschen arbeiten, passieren Fehler, auch in Krankenhäusern. Fehler bei medizinischen Behandlungen haben häufig schwere Folgen. Ein kurzer Augenblick ist dann entscheidend für das gesamte weitere Leben. Danach ist alles anders. Erwartungen und Chancen für ein selbstbestimmtes und erfülltes Leben müssen neu definiert werden. Erwerbsschäden in 7stelligen Bereichen sind in solchen ...
Mehr lesen

Herzschlag von Kind und Mutter verwechselt – 500.000 € Schmerzensgeld

Erleidet ein Kind einen schweren Hirnschaden, weil die behandelnde Ärztin während der Geburt dessen Herzschlag mit dem der Mutter verwechselt, stellt dies einen groben Behandlungsfehler dar, der zu einem Schmerzensgeld-Anspruch in Höhe von 500.000 € und dem Ausgleich sämtlicher schädigungsbedingter Vermögensschäden führt. Das CTG während der Geburt - wichtige Kontrolle Das CTG ...
Mehr lesen

Vorsicht bei der Schadenregulierung durch Haftpflichtversicherer

Berufsunfaehigkeitsversicherung zahlt nicht
Systematisch unzureichende Schadenregulierung der Haft­pflicht­ver­si­che­rer, vor allem bei Schwerstschä­den Ein schwerer Verkehrsunfall ist immer ein schlimmer Schick­sals­schlag und verändert das Leben meist schlagartig: Voll im Leben ste­hen­de Geschädigte können ihren zuvor er­folg­reich aus­ge­üb­ten Be­ruf und ihre Aufgaben in der Familie nicht mehr ...
Mehr lesen

Schadensabwicklung nach Verkehrsunfall

Autounfall mit Folgeschäden - Schadensrecht bei Personenschaden, Laux Rechtsanwälte in Berlin
Schadensabwicklung nach Verkehrsunfall: So verhalten Sie sich als geschädigte Person richtig Aus gegebenem Anlass berichten wir über die Notwendigkeit, die personenbezogene Scha­dens­re­gu­lie­rung nach einem Verkehrsunfall dem Spe­zia­li­sten zu überlassen. Schwerer Verkehrsunfall in Berlin mit vier Toten und mehreren Verletzten Am 06. September 2019 starben bei einem schweren ...
Mehr lesen

BGH regelt die Pflichten des Hausarztes

Hausarzt muss bedrohliche Befunde des Patienten auch noch nach Überweisung an einen Facharzt weitergeben Der Hausarzt ist für die meisten Patienten sowohl erste "Anlaufstelle" als auch "Lotse" für die weitere Behandlung. Er weist dem kranken Patienten den Weg in dem unübersichtlichen Gesundheitssystem. Meist kennt er die gesamte Krankengeschichte seines Patienten und ist für diesen eine ...
Mehr lesen

Neulandmethode erfordert besondere Aufklärung

Die ärztliche Aufklärung - wichtig, aber gern vernachlässigt Die Einwilligung einer Patientin zu einer OP mit einer neuen Methode ist unwirksam, wenn die Patientin nicht besonders darauf hingewiesen wird, dass es sich um ein noch nicht allgemein eingeführtes Verfahren handelt, bei dem auch unbekannte Risiken auftreten können. Das hat das Oberlandesgericht Hamm im Januar 2018 ...
Mehr lesen

Indizienbeweis in der Arzneimittelprodukthaftung

Schädigungen verursacht durch Arzneimittel - ein Albtraum
Ein Urteil des Europäischen Gerichtshofs könnte bald Klagen gegen Pharmaunternehmen erleichtern Contergan, Lipobay und Vioxx. Immer wieder geraten Arzneimittel in den Fokus der Öffentlichkeit, weil sie verheerende Nebenwirkungen entfalten. Schadenersatzansprüche aus der Produkthaftung scheiterten vor Gericht bislang meist: Die Kläger konnten nicht beweisen, dass ihr Gesundheitsschaden ...
Mehr lesen

Schadensersatzpflicht des Arztes bei verspäteter ärztlicher Bescheinigung

Hinweispflicht bei privater Unfallversicherung, Fristen beachten!
Der Fall: Bescheinigung nicht fristgerecht eingereicht Unangenehme Überraschung für einen Unfallversicherten nach einer Patellasehnenruptur: Im Anschluss an die Chefarzt-OP forderte der Versicherte Invaliditätsleistungen von seiner Unfallversicherung. Die Versicherung übersandte ihm daraufhin einen Vordruck zur fachärztlichen Bescheinigung und setzte eine Frist zur Abgabe. Der Patient ...
Mehr lesen

Schadensersatz für Hinterbliebene nach Flugzeugabsturz

Hinterbliebene nach Flugzeugabsturz Schadensersatz
Wertvolle Tipps bezüglich der Ansprüche auf Schadensersatz für Hinterbliebene nach einem Flugzeugabsturz Häufig sind die Schadensersatzansprüche von Hinterbliebenen wesentlich höher als die freiwilligen Zahlungen der Fluggesellschaften. Zudem bestehen Ansprüche auf Zahlungen aus privaten Lebens- und Unfallversicherungen. ...
Mehr lesen
Wirtschaftswoche Top Kanzlei Medizinrecht