Problem Rechtsschutzdeckung

Der Rechtsschutzversicherungsfall - volle Kostendeckung oder vielleicht doch nicht? Die Rechtsschutzversicherung ist eine wichtige Versicherung, vor allem, wenn es um die Durchsetzung existenzsichernder Schadenersatzansprüche und Versicherungsleistungen (z.B. aus Unfällen oder ärztlichen Behandlungsfehlern) geht. Sie ermöglicht Ihnen die risikofreie Durchsetzung Ihrer Ansprüche und hält ...
Mehr lesen

Was ist ein Arbeitsunfall und was zahlen die private und die gesetzliche Unfallversicherung?

Was ist ein Arbeitsunfall?
Die private Unfallversicherung zahlt bei jedem Unfall, den die versicherte Person irgendwo auf der Welt erleidet, egal, ob bei der Arbeit oder in der Freizeit. Die gesetzliche Unfallversicherung (7. Sozialgesetzbuch = SGB VII) zahlt dagegen nur bei Arbeits- und Ausbildungsunfällen und in einigen Sonderfällen (z.B. Unfall bei Rettung in Notfällen). Hier stellt sich also die Frage: ...
Mehr lesen

Freie Anwaltswahl in der Rechtsschutzversicherung?

Freie Anwaltswahl in der RSV?
Freie Anwaltswahl in der Rechtsschutzversicherung – Kann der Versicherungsnehmer seinen Anwalt selbst aussuchen oder dürfen Rechtsschutzversicherer einen Anwalt bestimmen? Erfahren Sie hier alles Wissenswerte zum Thema Rechtsschutzversicherung und freie Anwaltswahl. Die freie Anwaltswahl ist ein Recht des Versicherungsnehmers Das anwaltliche Berufsrecht sieht vor, dass jedem – im Rahmen ...
Mehr lesen

Vorsorge gegen Unfälle und Invalidität – was ist wichtig?

Aktenordner (blau) mit Beschriftung Versicherung
Vorsorge gegen Unfälle und Invalidität – ein wichtiges Thema für Alle. Doch auch ein Thema, das viele Unsicherheiten mit sich bringt. Wie versichert man sich richtig, welche Versicherungen sind notwendig, welches sinnvoll? Rechtsanwalt Joachim Laux, Fachanwalt für Versicherungsrecht, beantwortet Hörern des Deutschlandfunks in der Sendung „Marktplatz“ zu diesem Thema kompetent und ...
Mehr lesen

BGH kippt Vorerstreckungsklausel im Rechtsschutzvertrag

Unklarheit bei Rechtsschutzversicherten - was deckt die Rechtsschutz?
Jetzt schnell eine Rechtsschutzversicherung abschließen Sie haben Ärger und sehen es deutlich vor sich: Bald können auf Sie Anwalts- und Gerichtskosten zukommen, denn Sie werden sich mit Versicherungskonzernen wegen Unfall- oder Arzthaftung bzw. wegen Versicherungsleistungen herumstreiten müssen. Unser Tipp: Besorgen Sie sich einfach die Deckungszusage Ihres Rechtsschutzversicherers oder ...
Mehr lesen

Arbeiten trotz Berufsunfähigkeitsrente

Arbeiten bis zum Umfallen - überobligatorisch weiterarbeiten, obwohl die Gesundheit versagt: Das schließt Berufsunfähigkeit nicht aus! Ein gängiges Problem bei selbstständig Tätigen: Wenn die Gesundheit streikt, sie eigentlich nicht mehr können, arbeiten sie dennoch weiter. Sie betreiben sog. "Raubbau an der eigenen Gesundheit". Ein Umstand, der den Berufsunfähigkeitsversicherer zur ...
Mehr lesen

Voraussetzungen für die Berufsunfähigkeitsrente

Unklarheit bei Rechtsschutzversicherten - was deckt die Rechtsschutz?
Welche Bedingungen müssen für die Berufsunfähigkeit erfüllt sein? Die Berufsunfähigkeitsversicherung ist eine private Zusatzversicherung. Sie soll im Versicherungsfall – also bei eingetretener Berufsunfähigkeit – den Lebensunterhalt des Versicherten gewährleisten. Tritt der Versicherungsfall ein, erhält der Versicherte bis zum Ende der vereinbarten Laufzeit oder bis zum Eintritt ...
Mehr lesen

Verweisungstätigkeit in der Berufsunfähigkeitsversicherung

Bauarbeiter mit Rückenschmerzen
Berufsunfähigkeit und Arbeitsplatzwechsel: Aktuelles zum Dauerbrenner "Verweisungstätigkeit" Bei der Berufsunfähigkeitsversicherung ist das Stichwort "Verweisungsberuf" ein Dauerbrenner. Ausgangspunkt ist die Verweisungsklausel im Versicherungsvertrag. Es geht um die Problematik, ob der Versicherer den berufsunfähig Erkrankten auf eine andere seinen Kräften und Fähigkeiten entsprechende ...
Mehr lesen

Schadensersatz aus Arzthaftung und Unfällen in DDR-Zeiten bei der FuB

Wegweiser DDR
Ehemalige DDR-Bürger sind keineswegs Geschädigte 2. Klasse! Wer zu DDR-Zeiten von Ärzten falsch behandelt wurde oder unverschuldet einen (Verkehrs-)Unfall erlitten hat, hat auch heute noch Anspruch auf Schadensersatz. Dazu zählen z.B. Verdienstausfall, Erwerbsschäden, Haushaltsführungsschaden und Mehrbedarf.  Damals unfair kompensiert - heute eine Chance! In der DDR selbst gab es keine ...
Mehr lesen
Wirtschaftswoche Top Kanzlei Medizinrecht
Erfahrungen & Bewertungen zu Laux Rechtsanwälte PartGmbB